Sitzung vom 28.12.2016

Bericht

über die Sitzung des Ortsgemeinderates Rosenkopf

vom 28.12.2016

 

 

1.    Forstwirtschaftsplan 2017

Der Forstwirtschaftsplan für das Wirtschaftsjahr 2017 wurde vom Forstamt erstellt und dem Ortsgemeinderat zur Beratung und Beschlussfassung vorgelegt. Förster Jürgen Leis erläutert die einzelnen Positionen. Der Plan sieht Einnahmen in Höhe von 4.958,00 EUR und Ausgaben in Höhe von 4.930,00 EUR vor.

Der Ortsgemeinderat stimmt dem im Entwurf vorliegenden Forstwirtschaftsplan 2017 zu.

 

 

2.    Teiländerung 15 Windenergie zum Flächennutzungsplan der Verbands-gemeinde; Stellungnahme der Ortsgemeinde

Die Verbandsgemeinde betreibt die Teiländerung 15 des Flächennutzungsplanes. Ziel und Zweck der Änderungsplanung ist die Darstellung von Konzentrationsflächen für Windenergienutzung. Nach dem gegenwärtigen Stand der Planung sind Konzentrationsflächen in den Gemarkungen Großbundenbach, Käshofen und Riedelberg mit einer Gesamtgröße von ca. 260 ha vorgesehen.

Aktuell findet die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit sowie die frühzeitige Beteiligung der Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange statt.

Im Rahmen des Verfahrens werden die Ortsgemeinden beteiligt. Die Planunterlagen können auf der Internetseite der Verbandsgemeindeverwaltung unter Rathaus/Verwaltung - Bauleitplanung oder in der Bauabteilung eingesehen werden.

Der Ortsgemeinderat beschließt folgende Stellungnahme der Ortsgemeinde zur beabsichtigten Teiländerung 15 Windenergie des Flächennutzungsplanes Zweibrücken-Land:

Aufgrund der geplanten Lage der Anlagen in der Gemarkung Käshofen, westlich bzw. südwestlich von Rosenkopf auf einem Höhenrücken sind Beeinträchtigungen von Teilen der bebauten Ortslage durch Schattenwurf zu erwarten.

Weiterhin sind für die Einwohner von Rosenkopf Schallimmissionen zu erwarten, weil die Anlagen genau vor der Hauptwindrichtung Süd/Süd-West stehen.

Das Orts- und Landschaftsbild wird beeinträchtigt, so dass eine verminderte Wohnqualität für die Hauseigentümer zu befürchten ist.

 

Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land, Landauer Straße 18-20, D-66482 Zweibrücken, Telefon: 06332 - 8062 - 0, Telefax: 06332 - 8062 - 999, E-Mail: info@vgzwland.de