Stellenausschreibungen



 Hier werden die Stellenausschreibungen der Verbandsgemeindeverwaltung Zweibrücken-Land und der verbandsangehörigen Ortsgemeinden veröffentlicht. Zusätzlich werden diese auch an die Agentur für Arbeit Pirmasens gemeldet.

 

 


 

Stellenausschreibung

Die Ortsgemeinde Contwig sucht ab 01.11.2020 für die  Kindertagestätte „Haus der kleinen Freunde“ in Contwig/Stambach 1  Erzieher/innen (m/w/d)


in Teilzeit (19,5 Wochenstunden)  unbefristet. Die Stelle wird für die Zeit vom 01.12.2020 bis 30.06.2020  auf eine Vollzeitstelle aufgestockt. Die Vergütung erfolgt nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) – Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst Entgeltgruppe S 8a.

Sie verfügen über:

          Eine Berufsausbildung als Erzieher/in.

·         Begeisterungsfähigkeit für Innovation und konzeptionelle Arbeit

·         Soziale Kompetenz und eine positive und wertschätzende Grundhaltung

·         Fähigkeit zu einer vertrauensvollen Zusammenarbeit mit Eltern

·         Kontaktfreudigkeit, zuverlässiges und verbindliches Auftreten

·         Zusatzausbildung im Bereich Frühpädagogik sollte vorhanden sein, bzw. die
          Bereitschaft  zur Qualifikation und Fortbildung wird erwartet.

Flexibilität bei der Dienstplangestaltung und etwaiger Mehrarbeit wird vorausgesetzt.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt behandelt. 

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bis spätestens

09.Oktober 2020 an

 

Verbandsgemeindeverwaltung Zweibrücken-Land
Landauer Str. 18-20

66482 Zweibrücken

oder per E-Mail in einer PDF an o.hofmann@vgzwland.de).

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich an Frau Hofmann (Telefon: 06332/8062-115 )

Hinweis:

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in erforderlichem Umfang zur Durchführung des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens gemäß EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zu.

Bitte verwenden Sie keine Bewerbungsmappen und reichen Sie entsprechende Nachweise nur als unbeglaubigte Kopien ein. Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt nicht. Die datenschutzgerechte Vernichtung nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens wird garantiert. Sollten Sie eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, senden Sie uns bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag zu. Bewerbungs- und Reisekosten werden von der Verbandsgemeindeverwaltung Zweibrücken-Land nicht übernommen.


 

Stellenausschreibung

 Die Verbandsgemeindewerke betreuen vom Standort Contwig aus mit derzeit insgesamt 26 Mitarbeitenden die Wasserversorgung und die Abwasserbeseitigung für die rund 17.000 Einwohner der Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter m/w/d

im Bereich Gebühren und Entgelte in Teilzeit.

 Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere

  • Durchführung der Veranlagung aller Wasser- und Kanalentgelte, einschließlich sachlicher Feststellung
  • Durchführung des Änderungsdienstes für die Berechnung aller Wasser- und Kanalentgelte, einschließlich sachlicher Feststellung
  • Zählerverwaltung
  • Abschließende Bearbeitung der Fäkalschlammbeseitigung und sachlicher Feststellung
  • Kundenauskünfte
  • Dokumentenmanagement

Idealerweise verfügen Sie über eine Ausbildung zum/zur Verwaltungsfach­angestellten. Erwartet werden Selbständigkeit, allgemeine gute EDV-Kenntnisse, kundenorientiertes freundliches Auftreten, Belastbarkeit sowie Sicherheit im Umgang mit Kunden. Kenntnisse der Software KIS-KRW von Orgasoft, sowie der einschlägigen rechtlichen Grundlagen wären von Vorteil.

Es handelt sich um eine Beschäftigung mit 19,5 Wochenstunden. Die Vergütung erfolgt nach den tariflichen Regelungen des TVöD. Der Arbeitsplatz befindet sich in Contwig. Nähere Auskünfte erhalten Sie bei Frau Sprengard (06332/56999-15) oder Herrn Schwarz (06332/56999-11)

 

Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 18.09.2020 an die

Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land,
Landauer Straße 18-20,

66482 Zweibrücken


Elektronische Bewerbungen senden Sie bitte ausschließlich in einer zusammenhängenden Datei im PDF-Format (max. 10 MB) an info@vgzwland.de.

Hinweis:

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in erforderlichem Umfang zur Durchführung des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens gemäß EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zu.

Bitte verwenden Sie keine Bewerbermappen und reichen Sie entsprechende Nachweise nur als unbeglaubigte Kopien ein. Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt nicht. Die datenschutzgerechte Vernichtung nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens wird garantiert. Sollten Sie eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, senden Sie uns bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag zu. Bewerbungs- und Reisekosten werden von der Verbandsgemeindeverwaltung Zweibrücken-Land nicht übernommen.

 


Stellenausschreibung

Die Ortsgemeinde Bechhofen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Kindertagesstätte mehrere

Aushilfskräfte (m/w/d)

für die Betreuung und Aufsicht sowie den hauswirtschaftlichen Bereich.

Dabei handelt sich hierbei um ein geringfügiges Beschäftigungsverhältnis. Die Vergütung erfolgt nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Für diese Beschäftigung ist eine Belehrung nach § 43 Infektionsschutzgesetz erforderlich.

Der Einsatz erfolgt nach Bedarf.

Sie verfügen über Flexibilität, Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft und Einfühlungsvermögen,

dann richten Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bis spätestens

20. September 2020 an

 

Verbandsgemeindeverwaltung Zweibrücken-Land
Landauer Str. 18-20,

66482 Zweibrücken

oder per E-Mail in einer PDF an info@vgzwland.de

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich an Frau Hofmann (Telefon: 06332/8062-115;
E-Mail: o.hofmann@vgzwland.de).

Hinweis:

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in erforderlichem Umfang zur Durchführung des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens gemäß EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zu.

Bitte verwenden Sie keine Bewerbungsmappen und reichen Sie entsprechende Nachweise nur als unbeglaubigte Kopien ein. Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt nicht. Die datenschutzgerechte Vernichtung nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens wird garantiert. Sollten Sie eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, senden Sie uns bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag zu. Bewerbungs- und Reisekosten werden von der Verbandsgemeindeverwaltung Zweibrücken-Land nicht übernommen.

 


 

 

Stellenausschreibung

 Die Ortsgemeinde Kleinsteinhausen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Kindertagesstätte eine/einen

 Kinderpfleger*in (m/w/d)
bzw.
Erzieher*in (m/w/d)

 Die durchschnittliche regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 20 Stunden. Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) – Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst.

Flexibilität bei der Dienstplangestaltung und etwaiger Mehrarbeit wird vorausgesetzt.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt behandelt.

Bewerber*innen richten ihre Bewerbung unter Beifügung der üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Fotokopien des einschlägigen Schulzeugnisses und/oder des Jahreszeugnisses sowie evtl. vorhergehender Schulabschlusszeugnisse) bis zum spätestens 20. September 2020 an

Verbandsgemeindeverwaltung Zweibrücken-Land
Landauer Str. 18-20,

66482 Zweibrücken

oder per E-Mail in einer PDF an info@vgzwland.de

Bei Rückfragen wenden Sie sich an Frau Hofmann (Telefon: 06332/8062-115; E-Mail: o.hofmann@vgzwland.de).

Hinweis:

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in erforderlichem Umfang zur Durchführung des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens gemäß EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zu.

Bitte verwenden Sie keine Bewerbungsmappen und reichen Sie entsprechende Nachweise nur als unbeglaubigte Kopien ein. Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt nicht. Die datenschutzgerechte Vernichtung nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens wird garantiert. Sollten Sie eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, senden Sie uns bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag zu. Bewerbungs- und Reisekosten werden von der Verbandsgemeindeverwaltung Zweibrücken-Land nicht übernommen.


 

 

 

 

Die Verbandsgemeindeverwaltung Zweibrücken-Land sucht für das Ausbildungsjahr 2021 Auszubildende in folgenden Bereichen:

·         Einen Anwärter*in (m/w/d) im nichttechnischen Verwaltungsdienst im zweiten Einstiegsamt

Beginn: 01.07.2021

Ausbildungsdauer: 2 Jahre

Ausbildungsart: Duale Ausbildung

 

Für die Einstellung kommen nur Bewerber*innen in Betracht, die

Ø  einen qualifizierten Sekundarabschluss I besitzen,

Ø  Deutsche oder Staatsangehörige eines anderen Mitgliedstaates der EU oder eines anderen Vertragsstaates des Abkommens über den europäischen Wirtschaftsraum sind und

Ø  die Gewähr dafür bieten, jederzeit für die freiheitlich demokratische Grundordnung im Sinne des Grundgesetzes einzutreten.
 

·         Einen Auszubildende*n (m/w/d) für den Ausbildungsberuf einer/eines Verwaltungsfachangestellten

Beginn: 01.08.2021

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Ausbildungsart: Duale Ausbildung

 

Als Anwärter/in im zweiten Einstiegsamt und auch als Auszubildende/r zur/zum Verwaltungsfachangestellten kann eingestellt werden, wer bis Mitte 2021 den qualifizierten Sekundarabschluss I besitzt.

 

Die Ausbildung als Anwärter/in im zweiten Einstiegsamt erfolgt als Vorbereitungsdienst und gliedert sich in eine theoretische Ausbildung an der Zentralen Verwaltungsschule Rheinland-Pfalz in Mayen (11 Monate) und eine berufspraktische Ausbildung in der Ausbildungsbehörde (13 Monate). Sie dauert 2 Jahre. Der Anwärter / die Anwärterin wird in das Beamtenverhältnis auf Widerruf berufen.

 

Der theoretische Teil der Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten erfolgt an der Berufsbildenden Schule und wird durch Unterricht am Kommunalen Studieninstitut ergänzt, der praktische Teil der Ausbildung wird in den verschiedenen Abteilungen der Verbandsgemeindeverwaltung durchgeführt.

Wir erwarten:

Ø  gute Noten, vor allem in den Fächern Deutsch, Mathematik, Gemeinschafts- bzw. Sozialkunde

Ø  ein gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen sowie sichere Rechtschreibung

Ø  EDV-Grundkenntnisse (PC, Internet)

Ø  Lern- und Leistungsbereitschaft, Interesse an der Anwendung der Gesetze

Ø  Zuverlässigkeit, Pflichtbewusstsein

Ø  Einsatzbereitschaft, Kommunikationsfreude und soziale Kompetenz

Ø  gute Umgangsformen

 

Bei gleicher Eignung werden die Vorgaben des SGB IX beachtet.

Bewerber*innen richten ihre Bewerbung unter Beifügung der üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Fotokopien des einschlägigen Schulzeugnisses und/oder des Jahreszeugnisses 2019/2020 sowie evtl. vorhergehender Schulabschlusszeugnisse) bis spätestens 1. Oktober 2020 an die

Verbandsgemeindeverwaltung Zweibrücken-Land, Landauer Str. 18-20,

66482 Zweibrücken

oder per E-Mail in einer PDF an info@vgzwland.de

Bei Rückfragen wenden Sie an Herrn Brügel (Telefon: 06332/8062-111; E-Mail: k.bruegel@vgzwland) oder Frau Lintz (Telefon: 06332/8062-112; E-Mail: g.lintz@vgzwland.de).

 

Hinweis:

 

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in erforderlichem Umfang zur Durchführung des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens gemäß EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zu.

Bitte verwenden Sie keine Bewerbermappen und reichen Sie entsprechende Nachweise nur als unbeglaubigte Kopien ein. Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt nicht. Die datenschutzgerechte Vernichtung nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens wird garantiert. Sollten Sie eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, senden Sie uns bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag zu. Bewerbungs- und Reisekosten werden von der Verbandsgemeindeverwaltung Zweibrücken-Land nicht übernommen.

 



 

Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land, Landauer Straße 18-20, D-66482 Zweibrücken, Telefon: 06332 - 8062 - 0, Telefax: 06332 - 8062 - 999, E-Mail: info@vgzwland.de