Stellenausschreibungen



 Hier werden die Stellenausschreibungen der Verbandsgemeindeverwaltung Zweibrücken-Land und der verbandsangehörigen Ortsgemeinden veröffentlicht. Zusätzlich werden diese auch an die Agentur für Arbeit Pirmasens gemeldet.

 


  

Stellenausschreibung

 

Die Verbandsgemeindeverwaltung Zweibrücken-Land sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine / einen

 

Mitarbeiter/in (m/w/d) im Außendienst

 

zur Erfüllung von Aufgaben im Rahmen des kommunalen Vollzugsdienstes sowie zur Überwachung des ruhenden Verkehrs

im Rahmen eines geringfügigen Beschäftigungsverhältnisses.

 

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere

  • Ordnungsbehördliche Aufgaben zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung (z. B. Durchführung von Kontrollen und Durchsetzung von Maßnahmen nach dem POG, Gewerberecht, Gaststättenrecht, Corona-Bekämpfungsverordung, Handwerksrecht, Straßenverkehrsrecht)

Wir erwarten

  • sicheres und freundlichen Auftreten
  • Teamfähigkeit
  • Durchsetzungsvermögen, Verantwortungsbewusstsein
  • nach Möglichkeit eine abgeschlossene Ausbildung zur Hilfspolizistin/zum Hilfspolizisten
  • Einsatzbereitschaft auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten und an Wochenenden
  • Führerschein Klasse B

 

Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungen mit entsprechend aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Schulabschluss- und Arbeitszeugnisse) richten Sie bitte bis zum 08.01.2021 an

Verbandsgemeindeverwaltung Zweibrücken-Land
Personalabteilung

Landauer Str. 18-20

66482 Zweibrücken

 

oder per E-Mail an  info@vgzwland.de  (alle Unterlagen zusammengefasst in einer pdf-Datei).

                                                              

Hinweis:

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in erforderlichem Umfang zur Durchführung des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens gemäß EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zu.

Bitte verwenden Sie keine Bewerbermappen und reichen Sie entsprechende Nachweise nur als unbeglaubigte Kopien ein. Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt nicht. Die datenschutzgerechte Vernichtung nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens wird garantiert. Sollten Sie eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, senden Sie uns bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag zu. Bewerbungs- und Reisekosten werden von der Verbandsgemeindeverwaltung Zweibrücken-Land nicht übernommen.

 


 

Stellenausschreibung

 

Bei der Verbandsgemeindeverwaltung Zweibrücken-Land ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende unbefristete Vollzeitstelle

Koordination der Digitalisierung / Prozessmanagement der Verbandsgemeindeverwaltung

 

in der Zentralverwaltung zu besetzen.

 

Die Vergütung erfolgt entsprechend der Ausbildung und Berufserfahrung nach dem TVöD-V, alternativ kann die Stelle auch mit einer Beamtin / einem Beamten besetzt werden.

 

Der Aufgabenbereich umfasst im Wesentlichen:

  • Planung und Koordination der notwendigen IT-Infrastruktur der Verwaltung; Behebung einfacher EDV-Probleme
  • Konzeption und Durchführung der Projekte zur Digitalisierung, Begleitung der Veränderungsprozesse und Verwaltungsmodernisierung
  • Sicherstellung der Einhaltung der gesetzlichen Anforderungen und Standards in Bezug auf das E-Government-Gesetz, Onlinezugangsgesetz und Transparenzgesetz
  • Beauftragung und Betreuung von Wartungs- und Supportverträgen sowie Beauftragung und Betreuung von Firmen für Vor-Ort-Einsätze
  • Innerbetriebliche Vermittlung von IT-Kompetenzen

 

Ihr Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene Verwaltungsausbildung, vorzugsweise mit Kenntnissen im Prozessmanagement oder angrenzenden Fachgebieten alternativ eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Fachinformatiker/-in für Systemintegration
  • Idealerweise ein Aufbaustudium für Verwaltungsinformatik an einer Hochschule für öffentliche Verwaltung
  • Gefestigte Kenntnisse und Erfahrungen bei der Einführung neuer Software-Lösungen, Prozessdigitalisierung, Projektmanagement sowie sehr gute IT-Kenntnisse, insbesondere im Bereich digitaler Workflows in der Verwaltung
  • Analytisches Denken, eigenverantwortliche Arbeitsweise, Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit, hohe Einsatzbereitschaft
  • Gute Kenntnisse in Microsoft-Office-Produkten
  • Bereitschaft zur permanenten Weiterbildung
  • Führerschein der Klasse B

 

Bei gleicher Eignung werden die Vorgaben des SGB IX beachtet.

 

Bewerbungen mit entsprechend aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Schulabschluss- und Arbeitszeugnisse) richten Sie bitte bis zum 29. Januar 2021 an

Verbandsgemeindeverwaltung Zweibrücken-Land
Personalabteilung

Landauer Str. 18-20

66482 Zweibrücken

oder per E-Mail an  info@vgzwland.de  (alle Unterlagen zusammengefasst in einer pdf-Datei).             

 

Hinweis:

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in erforderlichem Umfang zur Durchführung des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens gemäß EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zu.

Bitte verwenden Sie keine Bewerbermappen und reichen Sie entsprechende Nachweise nur als unbeglaubigte Kopien ein. Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt nicht. Die datenschutzgerechte Vernichtung nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens wird garantiert. Sollten Sie eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, senden Sie uns bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag zu. Bewerbungs- und Reisekosten werden von der Verbandsgemeindeverwaltung Zweibrücken-Land nicht übernommen.


 Stellenausschreibung

 

Die Verbandsgemeindeverwaltung Zweibrücken-Land bietet für das im Anschluss an die

Vollzeitschulische Ausbildung zum Erzieher (m/w/d)

vorgeschriebene Berufspraktikum,

die Möglichkeit mehrere Praktikantenplätze in den kommunalen Kindertagesstätten

unseres Verwaltungsbereiches zu belegen

 

Das verpflichtende Berufspraktikum dient der Vorbereitung auf die Prüfung zur Erlangung der staatlichen Anerkennung als Erzieher/-in und schließt an den erfolgreichen Besuch einer Fachschule für Sozialpädagogik an. 

Die Einstellung erfolgt zunächst befristet für das Kindergartenjahr 2021/2022.

Eine anschließende Übernahme ist nicht ausgeschlossen.  

Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für Praktikantinnen/Praktikanten des TVPöD.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt behandelt.

Ihre aussagefähige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Abschlusszeugnis der Mittleren Reife oder der Fachhochschulreife; Abitur, etc.)

 

senden Sie bitte bis zum 31.01.2021 an:

 

Verbandsgemeindeverwaltung Zweibrücken-Land,

Frau Holzhauser, Landauer Str. 18-20,

66482 Zweibrücken

oder per E-Mail in einer PDF an s.holzhauser@vgzwland.de

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich an Frau Holzhauser (Telefon: 06332/8062-119).

 


 

Stellenausschreibung

Die Verbandsgemeindeverwaltung Zweibrücken-Land bietet für die kommunalen Kindertagesstätten in ihrem Verwaltungsbereich

Ausbildungsplätze zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/innen, Kinderpfleger/innen, (m/w/d)

zum August 2021 in Teilzeitbeschäftigung an.

 

Die Teilzeitbeschäftigung beläuft sich auf 19,5 Stunden wöchentlich. Diese Stunden müssen an drei Tagen in der Woche erbracht werden. Der Schulbesuch findet an den restlichen zwei Tagen in der Woche statt. Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe S 3 TVöD SuE.

 

Die Ausbildungsdauer liegt bei drei Jahren.

  

Sie verfügen über:

 

  • 1. qualifizierte Sekundarabschluss I
  •  und der Abschluss einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung
  • oder der Abschluss einer mindestens der Laufbahn des mittleren Dienstes gelichwertigen Ausbildung in einem Beamtenverhältnis
  • oder eine mind. dreijährige hauptberufliche einschlägige Tätigkeit  
  • oder das mind. dreijährige Führen eines Familienhaushaltes mit mind. einem minderjährigen Kind
  • oder 2. allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife in Verbindung mit einem mind. viermonatigen Praktikum

 

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt behandelt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Abschlusszeugnis der Mittleren Reife oder der Fachhochschulreife; Abitur, Zeugnisse über Berufsausbildung -keine Arbeitszeugnisse, Nachweis über evtl. Kindererziehungszeiten)

senden Sie bitte bis zum 31.01.2021 an:

Verbandsgemeindeverwaltung Zweibrücken-Land,

Herr Reischmann, Landauer Str. 18-20,

66482 Zweibrücken

oder per E-Mail in einer PDF an g.reischmann@vgzwland.de


Bei Rückfragen wenden Sie sich an Herrn Reischmann (Telefon: 06332/8062-116).


 

Stellenausschreibung

 

Die Verbandsgemeindeverwaltung Zweibrücken-Land sucht für die kommunalen Kindertagesstätten in ihrem Verwaltungsbereich mehrere

 

Erzieher/innen, Kinderpfleger/innen, Sozialassistenten/innen (m/w/d)

 

zum nächstmöglichen Zeitpunkt und zu weiteren Einstellungsterminen in Vollzeit und Teilzeit unbefristet. Die Vergütung erfolgt nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) – Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst.

 

Sie verfügen über:

·                     Eine Berufsausbildung als Erzieher/in bzw. Kinderpfleger/in bzw. Sozialassistenten/in

·                     Begeisterungsfähigkeit für Innovation und konzeptionelle Arbeit

·                     Soziale Kompetenz und eine positive und wertschätzende Grundhaltung

·                     Fähigkeit zu einer vertrauensvollen Zusammenarbeit mit Eltern

·                     Kontaktfreudigkeit, zuverlässiges und verbindliches Auftreten

·                     Zusatzausbildung im Bereich Frühpädagogik sollte vorhanden sein, bzw. die Bereitschaft 
                      zur  Qualifikation und Fortbildung wird erwartet.

Flexibilität bei der Dienstplangestaltung und etwaiger Mehrarbeit wird vorausgesetzt.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt behandelt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Schulabschluss- und Arbeitszeugnisse, Weiterbildungszertifikate etc.) senden Sie bitte bis zum 15.01.2021 an

Verbandsgemeindeverwaltung Zweibrücken-Land,

Personalamt, Landauer Str. 18-20,

66482 Zweibrücken

oder per E-Mail in einer PDF an o.hofmann@vgzwland.de

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich an Frau Hofmann (Telefon: 06332/8062-115).

Hinweis:

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in erforderlichem Umfang zur Durchführung des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens gemäß EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zu.

Bitte verwenden Sie keine Bewerbungsmappen und reichen Sie entsprechende Nachweise nur als unbeglaubigte Kopien ein. Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt nicht. Die datenschutzgerechte Vernichtung nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens wird garantiert. Sollten Sie eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, senden Sie uns bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag zu. Bewerbungs- und Reisekosten werden von der Verbandsgemeindeverwaltung Zweibrücken-Land nicht übernommen.


 

Verbandsgemeinde

 

Die Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land als Schulträgerin sucht ab Januar 2021

 Betreuungspersonen für die betreuende Grundschule Wiesbach.

 

Für die Betreuung der Schulkinder montags bis freitags nach dem Unterricht (betreuende Grundschule) und die Essensausgabe an der Grundschule Wiesbach werden geeignete Mitarbeiter/innen mit Erfahrung im Umgang mit Schülerinnen/Schülern gesucht. Der wöchentliche Einsatz ist mit zurzeit maximal 9 Stunden vorgesehen (geringfügige Beschäftigung).

Die Vergütung erfolgt nach den tariflichen Bestimmungen. Eine pädagogische Ausbildung als Erzieher/in, Kinderpfleger/in oder Erziehungshelfer/in wäre wünschenswert. Für diese Beschäftigung ist weiterhin eine Belehrung nach § 43 Infektionsschutzgesetz erforderlich.

Interessierte Personen richten ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (z. B. Lebenslauf,  Beschäftigungsnachweise, etc.) bitte bis spätestens 13.12.2020 an:

 

Verbandsgemeindeverwaltung Zweibrücken-Land

- Personalabteilung -

Landauer Str. 18-20

66482 Zweibrücken

 

oder per E-Mail an info@vgzwland.de (in einer pdf-Datei).

 

Hinweis:

Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in erforderlichem Umfang zur Durchführung des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens gemäß EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zu.

 

Bitte verwenden Sie keine Bewerbermappen und reichen Sie entsprechende Nachweise nur als unbeglaubigte Kopien ein. Eine Rücksendung der Unterlagen erfolgt nicht. Die datenschutzgerechte Vernichtung nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens wird garantiert. Sollten Sie eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen, senden Sie uns bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag zu. Bewerbungs- und Reisekosten werden von der Verbandsgemeindeverwaltung Zweibrücken-Land nicht übernommen.

 



 

 

Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land, Landauer Straße 18-20, D-66482 Zweibrücken, Telefon: 06332 - 8062 - 0, Telefax: 06332 - 8062 - 999, E-Mail: info@vgzwland.de