Willkommen

 


10. Corona-Bekämpfungsverordnung

Rheinland-Pfalz

 

DOWNLOAD


Hilfe für Menschen

in häuslicher Quarantäne und/oder Bürgerinnen und Bürger, die zur Corona-Risikogruppe gehören

 

Menschen, die aufgrund ihres Alters oder ihres Gesundheitszustandes zu den Corona-Risikogruppen gehören, sollten dringend den Kontakt zu anderen Menschen außerhalb ihres Haushaltes meiden.

Kann der Einkauf oder das Abholen der Medikamente in der Apotheke nicht durch Sie, einen Angehörigen, Nachbarn oder Verwandten erledigt werden, haben wir für Sie nachfolgend wichtige Informationen zusammengestellt:

 

Die folgenden Apotheken im Bereich unserer Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land bieten im dringenden Fall einen Lieferservice zu Ihnen nach Hause an:

Von-Sickingen-Apotheke Bechhofen, Hauptstraße 96, 66894 Bechhofen, Tel. 06372/8091, Fax. 06372/50404, Email: von-sickingen-apotheke@gmx.de, Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8.00 bis 12.30 Uhr, 14.00 bis 18.30 Uhr, Samstag 9.00 bis 12.30 Uhr

Laurentius-Apotheke Contwig, Hauptstraße 79, 66497 Contwig, Tel. 06332/996060, Montag bis Freitag 8.00 bis 12.30 Uhr, 14.00 bis 18.30 Uhr, Samstag 8.00 bis 12.00 Uhr

Hieronymus-Bock-Apotheke Hornbach, Hauptstraße 5, 66500 Hornbach, Tel. 06338/809212, Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag 8.00 bis 13.00 Uhr, 14.00 bis 19.00 Uhr, Mittwoch 8.00 bis 13 Uhr, 14.00 bis 17.00 Uhr, Samstag 8.00 bis 13.00 Uhr

Bereitschaftsapotheken außerhalb der regulären Öffnungszeiten lassen sich per Telefon ermitteln: Nach Anruf der Kurzwahl 22 8 33 von jedem Handy (69 Cent/Min) oder der kostenlosen Rufnummer 0800 00 22 8 33 aus dem deutschen Festnetz.

----------

Die Ortsgemeinden Bechhofen, Rosenkopf und Käshofen können zur Sicherstellung der Grundversorgung mit Lebensmitteln den kostenlosen Lieferservice des CJD-Ausbildungsmarktes „Nah und Gut“ in Bechhofen in Anspruch nehmen. Bestellungen (Mindestbestellmenge 15 Euro) werden montags bis freitags von 7.00 Uhr bis 18.00 Uhr und samstags von 7.00 bis 14.00 Uhr telefonisch unter der Tel.-Nr. 06372/5090934 für den darauf folgenden Werktag angenommen.

 

Das Rote Kreuz bietet zusammen mit dem Cap-Markt Zweibrücken einen Lieferservice (Kosten á Lieferung 5 Euro) für den kompletten Bereich der Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land an. Bestellungen können telefonisch montags bis freitags von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr unter der Tel.-Nr. 06332/9713-20 für den darauf folgenden Werktag aufgegeben werden oder per Fax unter 06332/9713-16, oder online auf der Homepage unter www.DRK-Dienstmann.de.

Für die Bestellungen per Fax können die abgedruckten Bestellzettel verwendet werden. Bei der Auslieferung wird immer der günstigste Artikel berücksichtigt. Sollte dieser nicht lieferbar sein, wird der Artikel geliefert, der lieferbar ist und preislich angepasst.

 

Die Bestellliste erhalten sie über folgenden Link: Bestelliste

 

(Weitere Anbieter von Lieferservices können sich gerne bei der Verbandsgemeindeverwaltung Zweibrücken-Land melden).

 

 


Häufig gestellte Fragen und Antworten im Zusammenhang mit der
Corona-Pandemie

 

Auf dieser Webseite erhalten Sie zahlreiche Informationen zu häufig gestellten Fragen.

Hier geht’s zum FAQ-Link

 

 

Corona-Pandemie

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

das neue Corona Virus ist in Deutschland und auch in Rheinland-Pfalz angekommen und verbreitet sich in rasendem Tempo. Unser Gesundheitssystem steht vor einer sehr großen Herausforderung. Deshalb bitten wir Sie, sich mit folgenden Informationen zu schützen und bei bestehendem Verdacht entsprechend zu reagieren.

Wie schütze ich mich vor dem Coronavirus?

Die Verhaltensweisen sind mit denen zum Schutz vor Grippeviren identisch: Regelmäßiges und gründliches Händewaschen, richtiges Husten und Niesen sowie Abstand zu Erkrankten halten – das sind die effektivsten Schutzmaßnahmen im Alltag. Auch Händeschütteln sollte unterlassen werden. Wenn die Möglichkeit besteht, sollte auf Reisen verzichtet, öffentliche Verkehrsmittel gemieden und von zu Hause aus gearbeitet werden. Im Allgemeinen sollten jegliche Kontakte reduziert werden. Von einem Besuch einer Veranstaltung mit mehr als 1000 Menschen ist generell abzuraten. Bürger und Bürgerinnen, die älter als 60 Jahre sind, sollten sich gegen Pneumokokken impfen lassen.

Was ist bei einem Corona-Verdacht zu tun, welche Symptome gibt es?

Personen, die persönlichen Kontakt zu einer Person hatten, bei der SARS-CoV-2 nachgewiesen wurde, sollten sich unverzüglich und unabhängig von Symptomen mit dem zuständigen Gesundheitsamt in Verbindung setzen, einen Arzt kontaktieren oder die 116 117 anrufen - und zu Hause bleiben.

Eine Corona-Infektion äußert sich durch grippeähnliche Symptome, wie trockener Husten, Fieber, Schnupfen und Abgeschlagenheit. Auch über Atemprobleme, Halskratzen, Kopf- und Gliederschmerzen, Übelkeit, Durchfall sowie Schüttelfrost wurde berichtet.

 

 

Um einfach vorbeugen zu können, weist das Gesundheitsamt auf die Hygienetipps des Robert Koch-Instituts (RKI) hin. Das RKI hat die Hotline +49 30 346465100 eingerichtet, wohin man sich mit Fragen zur Prävention und Sorgen wenden kann. Die Kreisverwaltung Südwestpfalz geht von vermehrt aufkommenden Fragen wegen des Coronavirus aus.

Neben der Internetseite https://www.lksuedwestpfalz.de/corona-info  hat sie daher vorsorglich die Telefon-Hotline 06331 809 700 Corona-Info Hotline eingerichtet. Weitere Informationen erhalten Sie auch unter: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus. 

 

Was heißt dies für unsere Verwaltung und für Sie?

Wir bitten Sie von nicht zwingend notwendigen Behördenbesuchen Abstand zu nehmen. Die Verbandsgemeindeverwaltung steht Ihnen gerne online (www.vgzwland.de) oder auch telefonisch jederzeit Verfügung und kümmert sich auf diesem Weg um Ihre Angelegenheiten. Sofern Ihr Erscheinen unverzichtbar ist, bitte ich den zuständigen Mitarbeiter vorab zu informieren.

Bitte nutzen Sie die Möglichkeit Ihr Anliegen telefonisch (Zentrale: 06332/8062-0) oder per Mail info@vgzwland.de an uns heranzutragen.

Darüber hinaus werde ich bis auf Weiteres von allen Geburtstagsbesuchen Abstand nehmen. Diese Maßnahme dient Ihrem Schutz. Alle persönlichen Gratulationsbesuche, die ich immer gerne durchgeführt habe, werden wieder aufgenommen, sobald es die aktuelle Situation wieder zulässt.

Ich bitte die Bevölkerung, gerade in Ihrer Nachbarschaft sich gegenseitig zu unterstützen und aufeinander zu achten.

Bleiben Sie gesund und helfen Sie einander gegenseitig! Dies ist meine Bitte an Sie alle.

 


 


 


 

Die Interaktive Verbandsgemeinde

Erleben Sie die Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land mit ihren lebenswerten Orten aus der Vogelperspektive

 

 

 

 

 

 

 

Imagefilm der

VG - Zweibrücken - Land

 

Den neu erschienenen Imagefilm über unser attraktives

Pirminiusland können Sie nachfolgend ansehen.

 

zum Film

Die Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land
   

  

 

Kontakt

Öffnungszeiten
außer Juli & August *)

Bankverbindung

Verbandsgemeinde
Zweibrücken-Land

Landauer Straße 18-20

66482 Zweibrücken


Postanschrift:
Postfach 1953
66469 Zweibrücken

 

Telefon: 06332/8062-0

Telefax: 06332/8062-999

E-Mail: info@vgzwland.de

Montag
08:30 – 12:00 Uhr und
13:30 – 16:00 Uhr 

Dienstag
07:30 – 12:00 Uhr und
13:30 – 15:00 Uhr

Mittwoch
08:30 – 12:00 Uhr und
13:30 – 16:00 Uhr

Donnerstag
08:30 – 12:00 Uhr und
13:30 – 18:00 Uhr

Freitag
08:30 – 12:30 Uhr

 

Sparkasse Südwestpfalz

IBAN: DE26 5425 0010 0075 0003 64
BIC: MALADE51SWP

 

VR Bank Südwestpfalz

IBAN: DE93 5426 1700 0006 4004 42
BIC: GENODE61ROA

 

Postbank Ludwigshafen

IBAN: DE79 5451 0067 0014 1266 72
BIC: PBNKDEFF

 

Öffnungszeiten gültig für Juli & August

Montag - Mittwoch:
07:30 – 12:00 Uhr und 13:30 – 15:00 Uhr

Donnerstag:
7:30 – 12:00 Uhr und 13:30 – 17:00 Uhr

Freitag:
07:30 – 12:30Uhr

 

Bitte beachten Sie folgende Ausnahmeregelungen:
Öffnungszeiten  der Verbandsgemeindekasse:

Montag bis Donnerstag:
8.30 bis 12.00 Uhr

Dienstleistungsabend Donnerstag:
13.30 bis 18.00 Uhr

Freitag:
8.30 bis 12.30 Uhr

 

Zentraler Rechnungseingang: rechnungseingang@vgzwland.de

 

Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land, Landauer Straße 18-20, D-66482 Zweibrücken, Telefon: 06332 - 8062 - 0, Telefax: 06332 - 8062 - 999, E-Mail: info@vgzwland.de