Wappenbeschreibung


Abschrift Genehmigungsurkunde

Gemäß § 5 Abs. 1 der Gemeindeordnung für Rheinland-Pfalz vom 14.12.1973 (GVBl. S. 419), zuletzt geändert durch Landesgesetz vom 21.12.1978 (GVBl. S. 770), in Verbindung mit § 2 GemODVO vom 21.02.1974 (GVBl. S. 98), zuletzt geändert durch Verordnung vom 10.04.1979 (GVBl. S. 111) erteilen wir der Ortsgemeinde Mauschbach, Landkreis Pirmasens, die Genehmigung zur Führung eines eigenen Wappens.

Wappenbeschreibung:

Von Rot und Gold durch Wellenlinie gespalten, rechts ein silberner rechtshin gewendeter säender Landmann, links ein quadratischer Wehrturm.

Neustadt a. d. Weinstraße, 20. September 1982
In Vertretung
Dr. Kaja